Personalisierte Anhänge

Personalisierte Anhänge für E-Mailings ermöglichen es jedem Empfänger einen anderen Dateianhang zu zusenden. Die Datei selbst muss auf dem Server im Verzeichnis userfiles/<id des admin-nutzers>/file durch SuperWebMailer auffindbar und lesbar sein.

Hinweis: Der Versand von personalisierten Anhänge erzeugt eine höhere Serverlast, verwenden Sie personalisierte Anhänge daher nur, um jedem Empfänger andere Dateianhänge zu zusenden!

 

Personalisierte Anhänge erstellen

Personalisierter Anhang

  1. Klicken Sie auf "Neuer Anhang", um einen neuen personalisierten Anhang zu erstellen.
  2. Geben Sie im Feld "Bildung des Dateinamens für den personalisierten Anhang (mit Dateierweiterung)" an, wie der Dateiname inklusive Dateierweiterung des personalisierten Anhangs zusammengestellt werden soll. Wählen Sie im Auswahlfeld "Feld zum Einfügen wählen" ein oder mehrere Felder der Empfängerliste als Platzhalter aus.
  3. Es ist optional möglich einen Dateinamen anzugeben, der anstatt des Dateinamens aus dem Feld "Bildung des Dateinamens für den personalisierten Anhang (mit Dateierweiterung)" dem Empfänger der E-Mail angezeigt werden soll.
    Hinweis: Die Dateierweiterung muss korrekt sein, damit die Datei beim Empfänger mit dem korrekten Programm angezeigt oder geöffnet wird. Es sollten keine Umlaute oder Sonderzeichen im Dateinamen verwendet werden, da dies unter den unterschiedlichen Betriebssystemen zu Öffnungs- oder Dateispeicherfehlern führen kann.
  4. Klicken Sie auf "Speichern", um den Anhang zu übernehmen.

Im obigen Screenshot würden die Anhänge für den jeweiligen Empfänger im Anhänge-Verzeichnis anhand der ID des Empfängers gesucht werden, z.B. 1.pdf, 2.pdf usw..

 

Hinweise: